Freitag, 25. Januar 2013, 22:19 Uhr

Daniel Radcliffe hofft auf Preis für den besten schwulen Kuss

Daniel Radcliffe ist seit seine Rolle als Zauberschüler Harry Potter ein gefragter und durchaus auch erfolgreicher Schauspieler. Und als solcher hofft er natürlich, dass seine Arbeit gewürdigt und mit Preisen geehrt wird. Auf einen bestimmten hätte er es da ganz besonders abgesehen, nämlich den in der Kategorie „Bester homosexueller Kuss“.

In seinem neuesten Film ‚Kill Your Darlings“ kommen sich Daniel und Co-Star Dane DeHaan nämlich ziemlich nahe. Radcliffe findet, dieser äußert „sinnliche und leidenschaftliche“ Kussszene sei so überzeugend, dass man sie mit dem MTV Movie Award auszeichnen sollte. „Ich würde das wundervoll finden“, so der Schauspieler. „Dane und ich rühren schon mächtig die Werbetrommel, weil wir unbedingt von MTV für den besten Kuss geehrt werden wollen.“

Gerade weil es noch nie ein gleichgeschlechtlicher Kuss geschafft hatte den Award zu gewinnen, wolle der 23-Jährige den Preis, in Form einer goldenen Popcorntüte, in diesem Jahr abräumen. „Will wollen das goldene Popcorn! Soweit ich weiß hat ein schwuler Kuss noch nie gewonnen, deshalb denke ich, dass das eine tolle Sache wäre, wenn unser Film gewinnen würde.“

In Zeiten, in denen immer mehr Länder die gleichgeschlechtliche Ehe einführen, wird es wohl wirklich langsam Zeit für einen Preis wie diesen. (AH)

 

Foto: WENN.com