Freitag, 25. Januar 2013, 19:05 Uhr

Destiny's Child: Doch keine Super-Bowl-Reunion?

Destiny’s Child werden wohl doch nicht gemeinsam auf der Bühne stehen.

Nachdem spekuliert wurde, dass die Girlband, die sich 2004 auflöste, in diesem Jahr aber ein Best-of-Album mit einem neuen Song veröffentlicht, in der Halbzeitshow des amerikanischen Super Bowl zusammen singen wird, bestreitet Michelle Williams diese Gerüchte nun.

“Das ist nicht bestätigt, das sind nur Gerüchte”, versichert sie gegenüber ‘Wrug Media’. “Ich hasse es, die Leute enttäuschen und ihnen sagen zu müssen, dass das nicht wahr ist.”

Gemunkelt wurde zuvor, dass Williams und Kelly Rowland bei Beyoncé Knowles’ Auftritt am 3. Februar für ein Medley ihrer größten Hits auf die Bühne kommen würden.

Vor Weihnachten haben die drei Sängerinnen gemeinsam den Song ‘Nuclear’ aufgenommen, der nun auf dem Greatest Hits-Album ‘Love Songs’ erscheinen wird.
Destiny’s Child zählen mit über 60 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Bands der Welt. 2002 kündigten sie eine Pause an und brachten ihr letztes Studioalbum ‘Destiny Fulfilled’ 2004 auf den Markt. (Bang)

Foto: WENN.com