Freitag, 25. Januar 2013, 13:46 Uhr

Dschungelcamp-Georgina: "Ich geh doch nicht arbeiten. Ich bin ein Mädchen!"

Georgina Fleur sieht keinen Grund, einer Arbeit nachzugehen.

Die ehemalige ‘Bachelor’-Kandidatin, die vor wenigen Tagen die Reality-Show ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ verlassen musste, ist sich sicher, dass ihr Aufenthalt im Dschungelcamp ihr Leben “total verändern” wird. Denn die 22-Jährige ist sich im Gespräch mit ‘Bild’ sicher: “Jetzt werde ich voll famous, yeah!”

Obwohl gegen sie elf Haftanordnungen und acht eidesstattliche Versicherungen wegen ca. 10.000 Euro Schulden vorliegen sollen, macht sich Bülowius keine Sorgen, nach ihrer Ankunft in Deutschland gepfändet zu werden, da sie schon einen Skiurlaub in Ischgl geplant habe. Ihre Schulden abzuarbeiten, ist für sie dagegen keine Option: “Hey – ich geh doch nicht arbeiten. Ich bin ein Mädchen!”

Bis April ist Fleur nach eigenen Angaben “ausgebucht” und wird unter anderem beim ‘Großen Sat.1 Promiboxen’ antreten und zeigt sich schon jetzt siegessicher. “Hallo? Ich hab’ mich schon im Dschungel extrem gut geschlagen. Prüfungs-Rekord. Ich haue jede weg!”

Bülowius musste insgesamt sieben Dschungelprüfungen absolvieren, was vor ihr noch keinem zugemutet wurde. (Bang)

Fotos: RTL/Stefan Menne. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.