Freitag, 25. Januar 2013, 19:50 Uhr

Katie Holmes hat die Schauspielerei satt und will Jura studieren

Katie Holmes wird eventuell nochmal die Schulbank drücken.

Einem Bericht des US-Revolverblattes ‘National Enquirer’ zufolge hat die Hollywood-Darstellerin die Nase voll von der Schauspielerei, weshalb sie nun ihrem Vater in die Rechtswissenschaft folgen möchte.

Ein Insider enthüllt: “Katie fing schon als Teenager mit der Schauspielerei an und sie hat diese Welt langsam satt. Schon nach ihrer Trennung von Tom Cruise hat sie ein reges Interesse an Jura zum Ausdruck gebracht und jetzt da sie geschieden ist, hat sie die Zeit, das Geld und die Gelegenheit, studieren zu gehen.”

Damit wolle Holmes auch ihrem sechsjährigen Nachwuchs aus ihrer Ehe mit Tom Cruise mit gutem Beispiel vorangehen. “Sie möchte – allem voran – ein starkes Vorbild für ihre Tochter Suri sein”, gibt der Nahestehende dazu preis.”

Auch ihr Vater Martin, der als Rechtsanwalt arbeitet, soll vom angeblichen Berufswechsel der 34-Jährigen begeistert sein. Dazu heißt es: “Katies Vater wollte immer, dass sie Arzt wird, aber er freut sich, dass sie sich entschieden hat, in seine Fußstapfen zu treten. Sie ziehen es sogar in Betracht, zusammen zu arbeiten.” (Bang)

Foto: WENN.com