Freitag, 25. Januar 2013, 14:30 Uhr

Naomi Campbell ist ohne Alkohol viel glücklicher

Naomi Campbell glaubt, dass sie vor allem dank ihres Alkoholverzichts friedvoller geworden ist.

Nachdem das Supermodel in der Vergangenheit immer wieder mit Wutausbrüchen für Schlagzeilen sorgte, ist es heute stiller um Campbell geworden. Wie sie im Gespräch mit dem US-Magazin ‘Life & Style’ enthüllt, liegt dies unter anderem daran, dass sie heutzutage so manchem Genussmittel entsagt.

“Ich habe aufgehört, Alkohol zu trinken”, erklärt die 42-Jährige Cholerikerin stolz und betont: “Nicht zu trinken, macht mich viel glücklicher.”

Auch ihre ständigen Reisen helfen Campbell, zu mehr Gelassenheit zu finden. “Ich bin eine Zigeunerin”, verrät sie dazu schmunzelnd. “Ich will die neuen Weltwunder sehen und viel Zeit mit den Menschen verbringen, die ich liebe.”

Dass ihr ein schlechter Ruf vorangeht, stört die Freundin des russischen Milliardärs Vladislav Doronin derweil nicht mehr. “Wenn die Leute denken, dass sie mich kennen, können sie nochmal denken”, lautet Campbells klare Ansage. “Die meisten Leute denken, dass sie mich kennen, weil sie meinen: ‘Ich habe über die Jahre hinweg Fotos von dir gesehen.’ Aber wenn ich nicht gerade arbeite oder so, dann versuche ich ein privates, ruhiges Leben zu führen.” (Bang)

Foto: WENN.com