Freitag, 25. Januar 2013, 17:47 Uhr

Yeah Yeah Yeahs veröffentlichen ihr neues Album "Mosquito"

Die Yeah Yeah Yeahs wurden für den Grammy Award nominiert und lieferten laut ‘Rolling Stone’ und NME einige der besten Alben der Dekade ab. Zehn Jahre nach ihrem Debütalbum legen die Yeah Yeah Yeahs im Frühjahr ihr viertes Studioalbum vor: “Mosquito” wird am 12. April veröffentlicht.

Als Retter der New Yorker Indie-Rock-Szene betitelt, erfüllten die Yeah Yeah Yeahs zur Jahrtausendwende die hohen Erwartungen mit Leichtigkeit: Ihr Debütalbum “Fever To Tell” wurden vom Rolling Stone und dem NME Magazin zu einem der besten Alben des Jahres gewählt und auch die Nachfolger “Show Your Bones” und “It’s Blitz” überzeugten Kritiker und Publikum. Alle drei Alben wurden für einen Grammy Award nominiert. Am 12. April veröffentlichen die Yeah Yeah Yeahs ihr viertes Werk: “Mosquito”.

Nach dem letzten Album hat Frontfrau Karen O den Soundtrack für die Kinoverfilmung von “Wo die wilden Kerle wohnen” aufgenommen und mit Trent Reznor einen Song zum Soundtrack von “Verblendung” beigesteuert. Zudem hat sie die Oper “Stop The Virgens” geschrieben, die nicht nur in New York, sondern auch im Sydney Opera House in Australien aufgeführt wurde. Jetzt melden sich die Yeah Yeah Yeahs mit ihrem gemeinsamen neuen Album “Mosquito” zurück.

“Es geht um positive Gefühle. Wir hoffen, dass die Fans die Platte hören und etwas spüren. Wir haben soviel in die neuen Songs gelegt, es war, als ob eine Strickleiter zu uns in die Tiefe gelassen wird, damit wir hinaufklettern und uns den Staub von den Klamotten klopfen. Ich hoffe, andere werden auch hochklettern. Wir sind sehr aufgeregt, die gute Stimmung zu teilen”, erzählt Karen O über “Mosquito”.

Fotos: Universal