Sonntag, 27. Januar 2013, 20:06 Uhr

Robert Pattinson als der nächste James Bond?

Robert Pattinson (26) könnte möglicherweise die Nachfolge von Daniel Craig (44) als britscher Geheimagent James Bond antreten. Craig selbst ist zumindest davon überzeugt, dass Robert das Potential dazu hätte, in seine – anhgeswichts des zunehmenden Erfolges – immer größer werdenden Fußstapfen zu treten.

Craig, der 007 seit drei Verfilmungen mimt, glaubt, dass der Twilight-Star eine gute Besetzung für die Rolle des smarten Geheimagenten ist. So erklärte eine Quelle laut ‘showbizspy’: „Daniel sagte, dass Robert einen großartigen Bond abgeben würde und er würde es gerne sehen, wenn ein junger britischer Schauspieler die Rolle übernehmen würde.“

Noch stellt sich die Frage allerdings noch nicht. Doch irgendwann wird auch Daniel Platz für einen anderen machen müssen, denn schließlich hat der Schauspieler auch private Pläne: „Daniel hat für zwei weiter Filme unterschrieben, aber er ist sich sicher, dass er danach keinen weiteren machen wird. Er möchte mit Rachel eine Familie gründen und sich dann darauf konzentrieren“, verrät der Insider weiter.

Robert Pattinson ist schon lange ein großer Fan seines berühmten Schauspielkollegen, doch dass auch auf Gegenseitigkeit beruht, hatte ihn wirklich überrascht. So heißt es weiter: „Daniel bewundert, wie Robert damit umgegangen ist, als man sein Privatleben in aller Öffentlichkeit diskutiert hat – er und Rachel sind sehr darauf bedacht ihre Privatsphäre zu schützen. Er konnte mit Robert mitfühlen, als in den Medien darüber berichtet wurde, dass Kristen Stewart ihn betrogen hat. Das zu überstehen und trotzdem Professionalität an den Tag zu legen und weiter zu arbeiten, zeigt großartige Charakterstärke.“ (AH)

Fotos: WENN.com