Montag, 28. Januar 2013, 8:56 Uhr

Morrissey: Mit Infektion im Krankenhaus - Auftritte abgesagt

Morrissey musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der britische Sänger musste eine Reihe von Auftritten in Amerika absagen, da er mit Verdacht auf eine Blaseninfektion in eine Klinik gebracht wurde. Dies berichtet das Musikmagazin ‘NME’.

Seit Freitag, 25. Januar, liegt er im Beaumont Hospital in Royal Oak, Michigan. Nun ist allerdings klar, dass er keine Blasenentzündung, sondern ein blutiges Geschwür hat. Dies gab sein Sprecher gestern Abend, 27. Januar, bekannt: “Es wird erwartet, dass Morrissey sich voll erholen wird und er dankt allen fürdie Unterstützung in dieser Zeit.

Die Tour geht am Samstag, 9. Februar, in Las Vegas weiter. Die Kartenbesitzer werden dazu aufgerufen, ihre Tickets zu behalten, da alle Ersatztermine in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden. Morrissey entschuldigt sich für alle Unannehmlichkeiten und freut sich darauf, seine US-Tour fortzusetzen.” (Bang)

 

Foto: WENN.com