Montag, 28. Januar 2013, 16:34 Uhr

"Roche & Böhmermann" wird ganz plötzlich nicht mehr fortgesetzt

Die ZDFkultur-Anarcho-Sendung “Roche & Böhmermann” mit den Moderatoren Charlotte Roche und Jan Böhmermann wir nicht mehr fortgesetzt.

“Leider konnte keine Einigung zwischen den Beteiligten darüber erzielt werden, wie die Sendung fortgeführt werden soll. Wir befinden uns aber weiterhin im Gespräch mit den beiden Protagonisten über neue Formate”, sagt Dinesh Kumari Chenchanna, die als Koordinatorin ZDFkultur/3sat für das Programm von ZDFkultur verantwortlich ist zu dem übrraschenden Aus. Über die Gründe wurde nichts mitgeteilt.

Dabei hieß es doch noch im Dezember, eine dritte Staffel mit den beiden Diven werde definitiv kommen.

Hat es womöglich auch Krach zwischen den Moderatoren gegeben? Seit einigen Wochen gab es Gerüchte, dass Jan Böhmermann keine Lust mehr auf seine Co-Moderatorin habe.

Nach Informationen des Branchenmagazins “verlangte Roche den Wechsel der Produktionsfirma. Auch ein Kompromiss für zunächst nur vier neue Sendungen kam nicht zustande.”

Böhmermann postete auf seiner Facebook-Seite: “Das Team der Sendung und ich stehen in dieser bitteren Zeit eng zusammen in grenzenloser Trauer und strahlender Hoffnung.” Später fügte er hinzu: “Zum Glück müssen Marianne und Michael das alles nicht mehr miterleben” und postete dazu einen Trailer zur 80er-Jahre-Serie ‘Hals über Kopf‘.

Das Duo war erst um März 2012 auf Sendung gegangen.

Ab dem 3. März 2013 wird die Talkshow in Wiederholung in ZDFkultur zu sehen sein. Bislang wurden 16 Folgen sonntags um 22.00 Uhr ausgestrahlt.

Fotos: ZDF/Jürgen Detmers, Philippe Fromage