Dienstag, 29. Januar 2013, 8:29 Uhr

Frank Ocean: Anzeige gegen den prügelnden Chris Brown?

Frank Ocean will anscheinend gerichtlich gegen Chris Brown vorgehen.

Nachdem sich die beiden Sänger vor einem Aufnahmestudio in Los Angeles prügelten, will Ocean nun Anzeige erstatten, obwohl es zunächst hieß, dass keiner der beiden rechtliche Schritte erwägen würde.

Brown soll seinen Kollegen am Sonntag, 27. Januar, im Streit um einen Parkplatz geschlagen haben. Die Auseinandersetzung artete daraufhin in eine Prügelei der beiden sowie ihrer Mitarbeiter aus. Beim Eintreffen der Polizei war Brown bereits verschwunden, Ocean machte dagegen eine Aussage.
Wie nun berichtet wird, gilt Ocean als Opfer, obwohl er anfangs als Anstifter gehandelt wurde. Ein Sprecher der Polizei von L.A. erklärt der ‘New York Post’, dass der R&B-Star nun unbedingt wolle, dass der Fall vor Gericht kommt.

Brown befindet sich noch bis August 2014 auf Bewährung, nachdem er 2009 seine Freundin Rihanna verprügelt hatte. Im vergangenen Jahr geriet er außerdem mit dem Rapper Drake in eine Barprügelei in New York. (Bang)

Foto: WENN.com