Rihanna wollte schon immer eigenes Modelabel

Dienstag, 29. Januar 2013, 14:57 Uhr


Rihanna wollte schon immer Fashion-Designerin werden.

Als die Popsängerin für die britische Modekette ‘River Island’ ihr Debüt als Modeschöpferin gab, ließ sich die 24-Jährige von ihrer eigenen Lust zu kombinieren treiben.
“Ich will schon seit einer langen Zeit mein eigenes Fashion-Label designen”, erzählt Rihanna in einem Making-of-Video zur ersten Kollektion des Stars. “Ich wollte es schon immer machen, seit ich mich für Fashion interessiere.”

Mitunter packt die Chart-Stürmerin bereits beim Shoppen die Lust zu schneidern.

“Immer wenn ich etwas an der Stange sah, gab es etwas, das ich gerne geändert hätte und ich merkte, dass die einzige Möglichkeit ist, das perfekte Teil für selbst zu gestalten.”

Zusammen mit Co-Designer Adam Selman gibt Rihanna in dem Clip einen kurzen Einblick in ihre Kreationen, von denen sich die gebürtige Barbardin einen neuen Trend erhofft.
“Die Kids sagen, was cool ist und die Designer entwickeln es”, weiß Rihanna. “Warum also nicht zur Quelle gehen, wenn man dem Trend voraus sein will? Ich wollte etwas erschaffen, das inspiriert, neu und frisch ist – darum wollte ich mit ‘River Island’ arbeiten.

Mit der eigenen Kollektion will Rihanna zudem jedem Mädchen etwas bieten. Jede sollte in der Lage sein, in ihrem stylishen Sortiment etwas zu finden, das ihr passt – ausgewählt werden kann dabei unter anderem aus gestreiften Tops, Bademoden, Overalls und einem bodenlangen schwarzen Kleid.

“Ich wollte, dass jedes Mädchen in der Lage ist, das zu tragen und sich darin wohl und gleichzeitig aufregend zu fühlen.”
Enthüllt wird die erste Kollektion der sechsfachen Grammy-Preisträgerin bei der Londoner Modewoche im Februar. In den Läden von ‘River Island’ ist die Linie ab 5. März zu haben. (Bang)

Foto: WENN.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2014 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)