Dienstag, 29. Januar 2013, 11:31 Uhr

Tina Fey plant Musical ihres Film "Girls Club"

Tina Fey würde gerne ein Musical aus ihrem Film ‘Girls Club’ machen.

Die Schauspielerin, die den Film aus dem Jahr 2004 nicht nur schrieb, sondern dafür auch neben Lindsay Lohan vor der Kamera stand, will die Komödie unbedingt mit ihrem Mann Jeff Richmond auf die Bühne bringen. Dies verriet die ’30 Rock’-Schöpferin gegenüber den ‘E! News’. “Wir wollen das machen. Ich würde das gerne. Ich versuche das mit meinem Mann, der die ganze Musik für ’30 Rock’ macht, zu entwickeln und ich glaube, Paramount ist an Bord.”

Auch über die Besetzung hat sich Fey bereits Gedanken gemacht und könnte sich Mariah Carey in der Rolle von Regina Georges Mutter vorstellen, nachdem sie bei ‘American Idol’ mit ihrer Jurykollegin Nicki Minaj einen Streit über den Film hatte. “Ich finde, Mariah hat gewonnen. Mariah schien all die Charaktere zu kennen. Vielleicht kann sie Amy Poehlers Rolle im Musical übernehmen.”

‘Girls Club’ dreht sich um eine Clique von Mädchen an einer High School, die sich gegenseitig das Leben zur Hölle machen. Der Streifen verhalf nicht nur Lohan, sondern auch Rachel McAdams und Amanda Seyfried zum Durchbruch. (Bang)