Dienstag, 29. Januar 2013, 13:25 Uhr

Zickenkrieg zwischen Anne Hathaway und Katie Holmes?

Anne Hathaway und Katie Holmes sind offenbar nicht die besten Freundinnen. Besonders Anne ist schlecht auf ihre Schauspielkollegin zu sprechen. Die 30-Jährige vielbeschäftigte Schaspielerin findet es nämlich ganz und gar nicht in Ordnung, dass Katie ihre Ehe mit Tom Cruise genutzt hat, um ihre eigene Karriere zu pushen.

„Anne und Katie sind schon seit langem verfeindet“, erklärt jetzt ein “Quelle” gegenüber dem amerikanischen Klatschblatt ‘National Enquirer’. Anne erwecke zwar immer den Eindruck total lieb und nett zu sein, aber sie könne auch die Krallen ausfahren. „Anne hat eine starke und ehrgeizige Ader. Sie mag Katie nicht, weil sie für die gleichen Rollen besetzt wird“, so der Insider weiter.

Gerade Katies Beziehung zu Tom Cruise war der Schauspielerin immer ein Dorn im Auge, weil sie der Ansicht war, ihr Kollegin nutzte die Verbindung bloß, um ihre eigene Karriere ins Rollen zu bringen. So erklärt der Informant: „Anne hatte immer das Gefühl, Katie habe ihr Beziehungen in Hollywood nur durch Tom bekommen. Deshalb nimmt Anne Katie als Schauspielerin nicht ernst.“

Die Zickereien gegen ihre Kollegin scheinen so gar nicht zu dem Image der Schauspielerin zu passen, gilt sie doch immer als das nette Mädchen von nebenan. Erst kürzlich hatte sich Hathaway sogar über ihren Ruf beschwert. Mit Schlagzeilen wie diesen, ist sie wohl auf dem besten Weg ihre Image zu ändern. (AH)

Fotos: WENN.com