Mittwoch, 30. Januar 2013, 9:21 Uhr

Ashley Judd: Ihre Ehe ist nach elf Jahren im Eimer

Ashley Judd und Dario Franchitti lassen sich scheiden.

Die Schauspielerin, die mit Filmen wie ‘Doppelmord’ und ‘High Crimes’ bekannt wurde, und der Rennfahrer haben nach elf Jahren Ehe beschlossen, getrennte Wege zu gehen, wollen allerdings befreundet bleiben. Dies teilen die beiden über ihren Sprecher in einem Statement mit, das dem Magazin ‘People’ vorliegt.

“Wir haben gemeinsam entschieden, unsere Ehe zu beenden. Wir werden immer eine Familie sein und werden unsere Beziehung, die auf einer besonderen Liebe, Integrität und Respekt basiert und die wir immer genossen haben, auch weiterhin aufrechterhalten.”

Das Paar verlobte sich 1999, bevor es sich im Dezember 2001 in Schottland das Ja-Wort gab. Kinder haben die beiden allerdings keine.

In den letzten Jahren war Judd kaum noch in Filmen zu sehen, sondern kümmerte sich vor allem um ihre wohltätige und politische Arbeit. Im April wird sie allerdings im Action-Thriller ‘Olympus Has Fallen’ als First Lady der Vereinigten Staaten zu sehen sein. Dafür stand sie unter anderem mit Gerard Butler, Morgan Freeman und Aaron Eckhart vor der Kamera. (Bang)

Foto: WENN.com