Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:42 Uhr

Georgina Bülowius: Karriere geht vor Beziehung

Georgina Bülowius ist offenbar nicht auf der Suche nach einem Mann.

Obwohl die 22-jährige TV-Bekanntheit und Ich-Darstellerin im letzten Jahr an der zweiten Staffel von ‘Der Bachelor’ teilnahm und dort um die Zuneigung des titelgebenden Junggesellen buhlte, beteuert sie, inzwischen ihr Single-Dasein zu bevorzugen, da sie so mehr Zeit für den Ausbau ihrer aufblühenden Karriere habe.

Auf die Frage, ob sie seit ihrem Auftritt in der RTL-Show Glück in der Liebe hatte, antwortet sie dem Magazin ‘Gala’: “Nein, ich versuche, mich im Moment auf meine Karriere zu konzentrieren. Männer kommen und gehen. Ich suche keinen Freund oder so. Ich mein, ich bin 22 und mir geht es voll gut. Ich muss ja jetzt keinen Mann finden und heiraten. Da kann ich mir noch Zeit lassen.”

Zuletzt machte Bülowius, die sich auch Georgina Fleur nennt, mit ihrer Teilnahme an der Reality-Show ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ von sich reden – auch wenn sie letztendlich nicht zur Dschungelkönigin gewählt wurde. Stolz ist der Rotschopf, der eigentlich Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg studiert, trotzdem auf sich. So hätte sie im Vorfeld nämlich eigentlich Angst gehabt, dass der Dschungel “zu anstrengend und zu eklig” für sie werden könnte. “Meine Schwester hat die erste Folge gesehen und gedacht, dass ich am nächsten Morgen wieder im Hotel bin”, gibt Bülowius zu. “Und dann hab ich das wirklich durchgestanden, bis die Leute mich rausgewählt haben.

Weiter betont sie, nicht aufgegeben zu haben. “Ich war nicht krank oder hab rumgeheult. Ich bin total stolz auf mich, weil ich mir das selbst nicht so wirklich zugetraut habe.” (Bang)

Foto: RTL/Stefan Menne