Freitag, 01. Februar 2013, 8:38 Uhr

David Beckham wechselt nach Paris und spendet sein ganzes Gehalt

David Beckham spendet sein Gehalt für einen guten Zweck. Wie gestern bekannt wurde, wechselt der Popststar unter den Fußballern überraschend zum französischen Tabellenführer Paris Saint Germain und hat dafür einen Vertrag über fünf Monate unterzeichnet.

Dabei verzichtet der 37-Jährige Brite auf sein Gehalt und lässt dieses lieber einer Wohltätigkeitsorganisation für Kinder zukommen. “Für mich ging es immer nur darum, Fußball zu spielen”, erklärte er bei einer Pressekonferenz in Paris.

“Ich hatte andere Angebote auf dem Tisch. Aber einer der Gründe, warum ich nach Paris kommen wollte, ist ziemlich einzigartig. Wir haben uns dazu entschlossen, dass mein Gehalt an eine Kinderwohltätigkeitsorganisation in Paris geht. Und das ist eine Sache, über die wir uns sehr freuen und auf die wir sehr stolz sind. Ich weiß nicht, ob das zuvor schon einmal gemacht wurde, aber das ist etwas, wo ich leidenschaftlich dahinterstehe.”

Seine Frau Victoria und die vier gemeinsamen Kinder Brookyln (13), Romeo (10), Cruz (7) und Harper (18 Monate) werden derweil nicht mit ihm nach Paris ziehen, sondern in London bleiben. “Ich bin begeistert. Das ist etwas, worüber wir lange gesprochen haben und jetzt passiert es endlich. Meine Frau und Kinder werden in London bleiben, weil die Kinder jetzt dort zur Schule gehen.”

Ob David Beckham überhaupt spielt ist fraglich. Er wird wohl hauptsächlich PR machen. (Bang)