Samstag, 02. Februar 2013, 10:07 Uhr

Für Al Pacino gibt's heute in Berlin eine Goldene Kamera

Im Rahmen der Gala am Samstag, 2. Februar 2013, nimmt Al Pacino die Goldene Kamera in der Kategorie “Lebenswerk International” entgegen. Al Pacino gehört zu den berühmtesten Schauspielern der Welt. In seinen Rollen verkörperte der Italo-Amerikaner mehr als 50 verschiedene Charaktere und prägte damit rund 40 Jahre Filmgeschichte.

Sein Weg führte vom Theater über die Hauptrolle im Film “The Panic in Needle Park” zu Starregisseur Francis Ford Coppola, der ihm die Rolle des Michael Corleone in der Trilogie “Der Pate” gab. Dies bedeutete seinen internationalen Durchbruch und seine erste – von mittlerweile acht – Oscar-Nominierungen. Für sein Wirken in der Literaturverfilmung “Der Duft der Frauen” erhielt der Hollywood-Veteran den Oscar. Er wurde überdies mehrfach mit dem Golden Globe und anderen Auszeichnungen geehrt.

“Das Gesamtwerk Al Pacinos ist mehr als imposant. Eindrucksvoll stellt er durch seine überragende schauspielerische Arbeit sowie als Produzent und Regisseur unter Beweis, dass er Film und Bühne nicht nur liebt, sondern lebt”, heißt es in der Begründung der Jury.

Auch Sigourney Weaver darf sich über eine Goldene Kamera freuen. Die Hollywood-Darstellerin wird den Preis der Programmzeitschrift ‘Hörzu’ ebenfalls persönlich entgegennehmen. Ausgezeichnet wird die 63-Jährige als ‘Beste Schauspielerin International’. Weaver habe unvergessliche Rollen in zahlreichen dramatischen, aber auch komischen Filmen gespielt, begründete die Jury.

Die 48. Verleihung der Goldenen Kamera findet heute in der Ullstein-Halle im Berliner Axel-Springer-Haus statt. Das ZDF überträgt die von Hape Kerkeling moderierte Gala live ab 20.15 Uhr.

Foto. WENN.com