Samstag, 02. Februar 2013, 10:43 Uhr

Matthew McConaughey: "Magic Mike 2" könnte kommen

Für Matthew McConaughey wäre ‘Magic Mike 2’ durchaus denkbar.

Der US-amerikanische Schauspieler kann sich vorstellen, noch einmal als Stripper Dallas vor der Kamera die Hüllen fallen zu lassen, und bestätigt, dass das Projekt definitiv ein Thema ist.

Im Gespräch mit ‘MTV News’ verrät McConaughey dazu: “Ich habe seit etwa einem Monat nicht mit Channing [Tatum] gesprochen. Ich weiß, dass es etwas ist, dass sich ernsthaft zusammenbraut. Aber ich glaube, dass er sich auch ein bisschen freinimmt, weil er davor steht, frischgebackener Papa zu werden; und es ist auch gut für ihn, das zu machen, weil er seit einer Weile auf Hochtouren gearbeitet hat.”

Eine Rückkehr als Dallas in der Fortsetzung von ‘Magic Mike’ müsste allerdings “auf die richtige Art und Weise” geschehen, betont der 43-Jährige. “Es wäre so witzig, aber ich wäre nur in der Lage, Dallas wieder aufzugreifen, wenn ich wirklich sage: ‘Okay, das ist es, was er tun würde.’ Und Dallas kann nicht so ganz plötzlich offensichtlich komödiantisch werden. Ich müsste ihn im gleichen Ton halten. Er ist engagiert.”

Nachdem Regisseur Steven Soderbergh nicht mehr für einen zweiten Teil des Streifens zur Verfügung stehen wird, ist noch unklar, wer die Regie bei dem Projekt übernehmen könnte. “Wir wollen [den Film] echt machen, aber Steven Soderbergh möchte sich wirklich zur Ruhe setzen. Wir werden ohne Zweifel zuerst die Broadway-Version machen”, erklärte Hauptdarsteller Tatum zuletzt im Gespräch mit ‘AlloCine’. “Gregory Jacobs kann den Film machen, oder wir machen ihn – Reid Carolin und ich. Aber wir wissen es nicht.” (Bang)

Foto: WENN.com