Sonntag, 03. Februar 2013, 13:57 Uhr

Britney Spears: Doch kein Engagement in Las Vegas?

Britney Spears wird keine Show in Las Vegas bekommen. Zuletzt kursierten Gerüchte, dass die 31-Popsängerin vor einem 100-Millionen-Dollar-Deal stünde, um regelmäßig im Casino Caesars Palace aufzutreten.

Einige Gazetten feierten die Spears gar schon als neue Celine Dion, die dort in fünf Jahren für zehntausende von Touristen 600 Shows hinlegte. Bei der für gewöhnlich gut informieren Seite TMZ hieß es zu dem angheblichen Britney-Deal: “Es gibt noch ein paar Unstimmigkeiten, aber theoretisch ist alles in trockenen Tüchern”. Dem scheint allerdings nicht so.

Eine Sprecherin der Eventfirma Caesars Entertainment bestätigte nun laut ‘Buzzfeed, dass es überhaupt keine Verhandlungen mit Spears gebe, man sei jedoch in Gesprächen mit einer Reihe angesagter “Top-Künstler für Auftritte auf unseren Bühnen in Las Vegas.”

Allerdings sei die Popsängerin einem Bericht der Seite ‘Gossip Cop’ in Verhandlungen mit Planet Hollywood’ in Las Vegas.

Foto: WENN.com