Sonntag, 03. Februar 2013, 11:36 Uhr

Ewan McGregor hat kein Problem mit seinem Alter

Ewan McGregor hat sich mit dem Älterwerden abgefunden.

Obwohl der schottische Hollywood-Export, wie er gesteht, mit seinem 40. Geburtstag im Jahr 2011 in Panik vor dem Alter verfiel, sieht er der Sache mittlerweile gelassen entgegen. “Als ich 40 wurde, begann ich, mir um mein Alter und das Älterwerden Sorgen zu machen, aber jetzt, da ich darüber hinweg bin, bin ich zufrieden und entspannt, was das Altern angeht. Es ist in Ordnung”, erklärt McGregor im Interview mit der italienischen Zeitschrift ‘IO Donna’.

Im Hinblick auf seine Familie enthüllt der Schauspieler, der seit 1995 mit seiner Frau Eve Mavrakis verheiratet ist, dass er sich bei der Erziehung seiner vier Töchter ein Beispiel an seinen Eltern nimmt: “Was meine Kinder angeht, gibt es einige einfache Werte, die ich schätze; dieselben wie meine Eltern. Was falsch ist, was richtig ist, Freundlichkeit, eine vernünftige Bildung und gutes Benehmen.”

Worin das Geheimnis einer glücklichen und erfolgreichen Beziehung liegt, kann McGregor nicht genau sagen, merkt aber an: “Wenn es um die Ehe geht, gibt es keine Regeln. Nach all den Jahren noch immer verliebt zu sein hilft.” (Bang)

Foto: WENNB.com