Montag, 04. Februar 2013, 17:16 Uhr

Adele bekämpft ihr Lampenfieber mit Hypnose

Adele versucht angeblich, durch Hypnosetherapie ihre Bühnen-Angst in den Griff zu bekommen.

Die 24-jährige Sängerin wird am 24. Februar bei den Academy Awards den ‘James Bond’-Hit ‘Skyfall’ zum Besten geben, leidet allerdings schon jetzt unter schwerem Lampenfieber. Um dieses loszuwerden, lässt sie sich laut einem Bericht der britischen Zeitung ‘The Sun’ in Hypnose versetzen.

“Ein Freund in L.A. hat ihr einen Hypnotherapeuten empfohlen, weil Adele dem Auftritt so nervös entgegenblickt”, weiß ein Insider zu berichten. “Sie probt schon mit einem Orchester für die Show, aber all diese Vorbereitung hilft nicht, um ihre Nerven zu beruhigen.”

Schon bei ihrer Darbietung bei den Grammy Awards 2012 kämpfte Adele mit starker Nervosität – eine Erfahrung sie nicht noch einmal machen möchte. “Sie war so nervös vor den Grammys im letzten Jahr, dass sie sich übergeben musste, bevor sie auf die Bühne ging”, so der Informant weiter. “Sie will das nicht wiederholen.”
Neben der jungen Britin werden außerdem Stars wie Barbra Streisand und Norah Jones bei den diesjährigen Oscars singen. Auch einige Musical-Nummern – darunter aus ‘Les Misérables’ und ‘Chicago’ – sollen performt werden. (Bang)

Foto: WENN.com