Montag, 04. Februar 2013, 11:21 Uhr

Lindsay Lohan geht es wie Liz Taylor: Sie langweilt sich

Lindsay Lohan langweilt sich, wenn sie nicht gerade vor der Kamera steht.

Die 26-jährige Schauspielerin gesteht, dass sie von Kindesbeinen an an die Arbeit am Set gewöhnt ist und deshalb in ihrer Freizeit nichts mit sich anzufangen weiß. Dass sie mit dem Erotikthriller ‘The Canyons’ und dem TV-Film ‘Liz & Dick’ endlich wieder zu tun hatte, freute die US-Darstellerin, die in den letzten Jahre vor allem mit privaten Skandalen auf sich aufmerksam machte, deshalb besonders.

“Ich brauchte einfach Zeit, um mit dem ganzen Scheiß, den ich mir selbst eingebrockt hatte, klar zu kommen”, sagt sie nun im Gespräch mit dem ‘Sunday Times Magazine’. “Ich merkte dabei: ‘Was mache ich bloß? Ich liebe meinen Job. Ich bin gerne hier. Das macht mich glücklich.'”

Weiter erklärt Lohan: “In meinem Elizabeth [Taylor]-Film [‘Liz & Dick’] gab es eine Szene, in der sie sagt: ‘Mir ist so langweilig, mir wurde nie beigebracht, was ich tun soll, wenn ich nicht arbeite.’ Und so geht es mir gerade genauso.”

Zu vergangenem Zeitpunkt deutete der Rotschopf derweil zwar an, für eine Weile nach Afrika reisen zu wollen, jetzt beteuert sie jedoch, sich auch weiterhin auf ihre Filmkarriere konzentrieren zu wollen. “Ich möchte mir keine Auszeit nehmen, ich will weiter arbeiten”, betont Lohan, die sich zudem höhere Ziele als die Schauspielerei gesteckt hat. “Ich habe noch ein paar andere Drehbücher bekommen und irgendwann möchte ich außerdem Regie führen. Wenn ich also gerade mal nicht drehe, werde ich vielleicht Regie führen, weil ich schon so viel von den Leuten, mit denen ich arbeiten durfte, gelernt habe.” (Bang)

Foto: WENN.com