Montag, 04. Februar 2013, 10:36 Uhr

Ronan Keating schwärmt von seiner neuer Liebe

Ronan Keating spricht erstmals über seine neue Beziehung.

Nachdem sich der Boyzone-Sängerin 2011 nach 14 Ehejahren von seiner Frau Yvonne trennte, ist er nun seit fünf Monaten wieder vergeben. Sein Liebesglück mit der australischen TV-Produzentin Storm Uechtritz kann er aufgrund seiner vergangenen Fehltritte allerdings noch nicht ganz fassen.

“Ich hatte unglaublich viel Glück, Storm nach all dem Schmerz, den ich verursacht habe, gefunden zu haben”, so der 35-Jährige, der seine Ex während ihrer Ehe mit der Tänzerin Francine Cornell betrog. “Storm hat mich aus einem sehr, sehr dunklen Loch geholt und wieder sehr glücklich gemacht.”

Für Keating ist die 30-Jährige sogar bereits nach London – seiner Wahlheimat – gezogen. Da er sich jedoch auf Tour befindet, bekommen sich der gebürtige Ire und seine Freundin derzeit nicht so oft zu Gesicht. “Ich bin dauernd unterwegs und vermisse sie natürlich sehr”, gibt er im Gespräch mit ‘The Sunday People’ zu.

Weiter betont Keating, seine Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen zu wollen. “Ich musste mir den Schmerz, den ich anderen bereitet habe, mit ansehen”, ist sich der Popmusiker bewusst. “Dann habe ich jemanden neues kennengelernt – aber es muss nicht alles beim Alten bleiben. Ich habe mich in den letzten drei Jahren sehr verändert. Es ging gar nicht anders. Auch meine Kinder haben mich dazu veranlasst, etwas zu ändern. Alles hat sich zum Besseren gewendet.”

Seine Ex-Frau, mit der Keating die drei Kinder Jack (13), Missy (11) und Ali (7) großzieht, ist inzwischen mit dem Kameramann John Conroy liiert. (Bang)

Foto: WENN.com