Dienstag, 05. Februar 2013, 8:54 Uhr

Diane Kruger: Beziehung mit Joshua Jackson nicht leicht

Diane Kruger gesteht, dass ihre Beziehung kein Zuckerschlecken ist.

Die 36-jährige Schauspielerin ist seit 2006 mit ‘Fringe’-Darsteller Joshua Jackson liiert, gibt allerdings zu, dass dies nicht immer leicht gewesen sei. So habe die Zeit, die sie aufgrund ihrer Arbeit oftmals getrennt verbringen mussten, die Liebe oftmals auf die Probe gestellt.

“Wir hatten auf jeden Fall unsere Höhen und Tiefen”, verrät Kruger im Gespräch mit der britischen Ausgabe des ‘Glamour’-Magazins. “Er war fünf Jahre lang in Vancouver[, um dort ‘Fringe’ zu drehen] und jetzt kommt er endlich heim. Dinge, die für andere Leute normal sind, sind für uns momentan total aufregend.”

Das Herumreisen habe die schöne Blondine inzwischen nämlich satt. “Es ist langweilig, wenn man reisen muss, um jemanden

nur für zwei Nächte zu sehen. Es heißt, dass es eine Beziehung aufregend hält und ich bin mir sicher, dass es das zu einem gewissen Maß tut, aber für uns wurde es alt. Ich habe erst vor ein paar Tagen zu ihm gesagt: ‘Ich freue mich schon darauf, von dir gelangweilt zu werden.'”
An ihren Job fühlt sich Kruger derweil nicht gebunden, wie sie betont. “Ich habe das Gefühl, dass es für alles seine Zeit gibt”, sinniert die Hollywood-Darstellerin, die sich vorstellen könnte, sich irgendwann gänzlich aus dem Rampenlicht zurückzuziehen.

“Ich bin nicht mit meinem Job verheiratet und mit dem Alter habe ich erkannt, dass es viele Dinge gibt, die ich in meinem Privatleben machen möchte. Ich kann mir also vorstellen, [meinen Job] nicht ewig zu machen. Ich liebe das, was ich tue, und wenn es so weiter geht – super! Aber es ist nicht so, dass ich nichts hätte, wenn es verschwinden würde.”

Am 31. März kommt ihr neuer Film ‘Der Nächste, bitte’ in die deutschen Kinos. (Bang)