Dienstag, 05. Februar 2013, 17:55 Uhr

Marietta Slomka und Christof Lang haben sich getrennt

Die ‘Heute-Journal’-Moderatorin Marietta Slomka (43) und der RTL-Journalist Christof Lang (52) haben sich getrennt. Das teilte das seit August 2004 verheiratete Paar am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa mit.

In einer Erklärung hieß es: “Mehrere Anfragen verschiedener Medien geben Marietta Slomka und Christof Lang Anlass zu bestätigen, dass sie sich vor geraumer Zeit einvernehmlich getrennt haben. Sie bitten, im Übrigen ihre Privatsphäre strikt zu beachten.” Nähere Angaben zu der Trennung gab es nicht.

Das sympathische Paar war seit August 2004 verheiratet.

Slomka moderiert seit 2001 das ZDF-Nachrichtenflaggschiff ‘Heute-Journal’, Lang war neun Jahre Moderator beim ‘RTL-Nachtjournal’. Seit Anfang Januar ist er Leiter des RTL-Landesstudios Süd.

Slomka sagte übrigens in einem Interview in dem im Februar erscheinenden Buch “Die gehetzte Politik. Die neue Macht der Medien und Märkte” zu der Tatsache, dass sie von ‘Bunte’ unter die 50 schönsten Frauen Deutschlands gewählt wurde: “Platz 49 oder so, kann das sein? Es schadet nicht, wenn man einigermaßen gerade gewachsen ist. Sie erscheinen in Großaufnahme in den Wohnzimmern der Zuschauer – und mit Pickelgesicht, dicker Brille und kreisrundem Haarausfall ist das schwierig. Das ist in einem Beruf mit optischer Präsenz einfach Fakt. Aber zumindest nehme ich für mich in Anspruch, dass ich meinen Job in erster Linie bekommen habe, weil ich eine erfolgreiche Korrespondentin war und eine Frau gesucht wurde, die mit politischen Themen umgehen kann und der man zutraut, die rhetorische Kraft zu haben, vor der Kamera zu agieren.” (dpa/KT) 027

Fotos: RTL, ZDF/ Cecil Arp