Dienstag, 05. Februar 2013, 9:05 Uhr

Michael J. Fox: Der an Parkinson erkrankte Star dreht wieder

Michael J. Fox (51) kehrt endlich auf die Fernsehbildschirme zurück. In New York steht der schwer an Parkinson erkrankte Schauspieler derzeit wieder vor der Kamera. Fox dreht derzeit in New York (siehe Foto) für die neue TV-Serie „The Henrys“, in der er die Hauptrolle spielt.

Zwar steht noch kein konkretes Datum fest, wann die Serie in den USA ausgestrahlt werden soll, aber Michals Fans wird es sicherlich freuen, dass ihr Idol endlich wieder seinem Beruf nachgeht. Der 51-Jährige übernimmt in „The Henrys“ die Rolle eines an Parkinson erkrankten Nachrichtensprechers, der neben seinen Job alle Hände voll zu tun hat mit Frau und Kindern.

Ein Insider verriet zudem gegenüber den New York Daily News: „Die Show basiert auf seinem Leben.“

1991 war bei Fox Parkinson diagnostiziert worden. 2001 legte er seine Schauspielkarriere wegen der Krankheit erst einmal auf Eis. Fox war vor allem mit der Film-Trilogie ‚Zurück in die Zukunft’ bekannt geworden. Zudem war er von 1982-1989 in der Sitcom „Familienband“ und von 1996 bis 2001 in „Chaos City“ zu sehen. In den letzten Jahren übernahm er ein Paar Gastrollen im Fernsehen. Jetzt folgt endlich wieder die erste größere Hauptrolle.

Fox hat mit seiner Ehefrau Tracy Pollan die Kinder Sam (23) und die Zwillinge Aquinnah (17) und Schuyler (17) sowie Tochter Esme (11). (AH)

Foto: WENN.com