Dienstag, 05. Februar 2013, 16:16 Uhr

RTL-Bachelor mit "Glücksrad"- Moderator in Werbung für "Apotheken Umschau"

Der RTL-Bachelor macht nebenbei auch Werbung. seit kurzem ist er mit TV-Urgestein, Schauspieler und Moderator Frederic Meisner in TV-Werbespots der ‘Apotheken Umschau’ im Fernsehen zu sehen. Die Spots zeigen die beiden in alltäglichen Situationen des Familienlebens.

Frederic Meisner (59), den meisten bekannt als “Glücksrad”-Moderator aus der Zeit von 1988 bis 1989, ist bereits seit 2010 in der Fernsehwerbung der ‘Apotheken Umschau’ zu sehen. Zur Zusammenarbeit mit „Bachelor“ Jan sagt er: “Die Dreharbeiten mit ihm haben wahnsinnig viel Spaß gemacht. Er ist ein total sympathischer und bodenständiger Typ und sieht auch noch verdammt gut aus. Dass ihm die Frauen zu Füßen liegen, wundert mich gar nicht. Ich wünsche ihm von Herzen, dass er in der Show endlich seine Traumfrau findet.“

Mit seinen 36 Jahren hat der RTL-Bachelor übrigens sehr viel erlebt: zwei Kinder von zwei Frauen und ein gescheiterter Beziehungsversuch mit der Mutter seiner Tochter. In der aktuellen Staffel von ‘der Bachelor’ zeigt sich der Jan Kralitschka mit Champagner gut gelaunt auf einer Jacht – doch privat ist sein Leben wenig luxuriös.

Das Magazin ‘Closer’war bei Jan Kralitschka zum Gespräch in Bad Honnef eingeladen und traf einen bescheidenen Mann in Karo-Hemd und Plastik-Clogs in einem Haus ohne Badezimmer: “Das muss dringend fertig werden. So lange gehe ich zum Duschen in die Ferienwohnung.” Und dann gesteht er, dass er nach einer Paartherapie zu einer nmeuen Erkenntnis gekommen ist: “Ich kann mich nicht mehr so unbeschwert verlieben”.

In der sechsten Folge (Mittwoch, 6. Februar, 21.15 Uhr) trifft der Bachelor die Familien seiner Ladies.

Für den Traummann eine gute Gelegenheit, seine vier Auserwählten noch besser kennen zu lernen und zu erfahren, wo und wie sie leben: “Ich glaube, die Frauen werden auch ein ganz anderes Gesicht zeigen. Das ist bei einigen auch ganz hilfreich, denke ich.”

Fotos: Promo, RTL