Donnerstag, 07. Februar 2013, 7:40 Uhr

Die Spice Girls haben jetzt ihre eigenen Cocktails

Die Spice Girls gibt es jetzt auch zum trinken. Die Mädels der berühmten Girlband haben jetzt einen eigenen Drink kreiert. Und je noch Geschmack kann man zukünftig an einer „Baby“, „Ginger“, „Sporty“, „Scary“ und „Posh Spice“ schlürfen.

Emma Bunton, Geri Halliwell, Melanie Brown und Melanie Chisholm stellten die Cocktails gestern in London vor. Nur Victoria Beckham ließ sich mal wieder nicht blicken. Natürlich hat jedes der Spice Girls seinen eigenen Cocktail mit ganz persönlicher Geschmacksnote kreiert.

So schmeckt etwa der “Baby Spice” nach Pfirsich und Erdbeere, der “Ginger Spice” enthält Ingwerlikör, der “Scary Spice” hat eine Prise Chili abbekommen, und der “Posh Spice” besitzt eine Grapefruitnote – denn sauer soll ja bekanntlich lustig machen.

Die Drink-Linie unter dem Namen ‚Viva Forever’ wird es übrigens nur bis Ende April im Harvey Nichols in London geben. Kostenpunkt pro Drink: 17 Euro.

Eine tolle und vor allem durchsichtige PR-Maßnahme, um den Namen der Girlband am Kochen zu halten. Schließlich läuft deren Musical in London. Na dann, Prost! (AH)

Foto: WENN.com