Donnerstag, 07. Februar 2013, 11:30 Uhr

Kristen Stewart: Neuer Versuch mit Rupert Sanders?

Kristen Stewart und Robert Pattinson sollen ja nun wieder getrennte Wege gehen. Kaum hat sie sich von dem Ex verabschiedet, soll Kristen wieder Kontakt zu Seitensprung Rupert Sanders suchen.

Wie es jetzt heißt, sollen die junge Schauspielerin und der Regisseur sich wieder angenähert haben. Zumindest haben beide angeblich wieder regelmäßig Kontakt, nachdem sich die 22–Jährige zum zweiten Mal von Robert getrennt hatte und auch Rupert Sanders vor der Scheidung steht. „Kristen ist gerade sehr verletzlich. Es würde mich nicht wundern, wenn sie sich wieder gut mit Rupert verstehen würde. Rupert war verrückt nach ihr“, behauptet ein Insider gegenüber dem britischen ‘Heat’-Magazin.

Einem Treffen soll bisher jedoch noch nicht zustande gekommen sein. Kristen habe sich bei Rupert gemeldet, weil sie jemandem zum Reden brauchte, „der das gleiche durchmacht, wie sie“, behauptet einer dieser ominlösen Allewisser. Denn auch Sanders Ehe mit Liberty Ross ging durch seine Affäre mit Kristen nach zehn Jahren in die Brüche und steht nun vor der Trennung.

„Kristen fühlte sich schlecht – so schlecht, wie nie zuvor – als Robert nach Australien flog… kaum dass er weg war, rief sie Rupert an, um ihm zu fragen, wie es ihm geht und schlug vor sich auf einen Kaffe zu treffen“, so ein Insider gegenüber dem bunten Blättchen.

Nachdem Pattison im vergangenen Sommer von der Liebelei seiner angeblichen Freundin erfahren hatte, trennte er sich. Im September versuchten die beiden Schauspieler dann ein Liebes-Comeback, das jedoch scheiterte, weil Robert mit dem Betrug nicht klarkam. Wie er wohl reagiert, wenn er von den Kontaktversuchen seiner Ex erfährt? (AH)

Fotos: WEN.:com