Donnerstag, 07. Februar 2013, 19:05 Uhr

Marilyn Manson bricht auf der Bühne zusammen: Das Video

Marilyn Manson brach bei einem Konzert in Kanada auf der Bühne zusammen.

Der Schock-Rocker gab gestern bei seinem Gig in Saskatoon gerade seinen Hit ‘Beautiful People’ zum besten, als er zur Mitte des Songs plötzlich aufhörte zu singen und sich zum Bühnenrand drehte. Dort kippte der 44-Jährige dann um.

Da seine Band weiter spielte, war den Zuschauern laut ‘TMZ.com’ zunächst nicht klar, wie ernst die Lage war, bis schließlich Bühnenarbeiter auf den Musiker zustürmten, um sich um ihn zu kümmern. Augenzeugen berichten, Manson hätte sich auch übergeben, auf einem Video, das im Internet im Umlauf ist, ist dies allerdings nicht zu erkennen.

Bisher hat sich weder Manson selbst noch ein Sprecher zum Zusammenbruch und dem momentanen Gesundheitszustand des Rockstars geäußert.
Erst im Dezember musste Manson in der Schweiz im Krankenhaus behandelt werden. In Zürich geriet er in eine Auseinandersetzung und verletzte sich dabei am Ohr. Auf Facebook schrieb er damals: “Ich wurde in einem sehr gefährlichen Kampf von einem Glastisch getroffen. Ich war allerdings der Gewinner. Aber ich brauchte 24 Stiche, damit mein Ohr nicht wie das von Van Gogh wird.”

Fotos: WENN.com, YouTube