Donnerstag, 07. Februar 2013, 21:33 Uhr

Pierce Brosnan geht in neuem Thriller auf Rachefeldzug

Pierce Brosnan wird in ‘Last Man Out’ einen ehemaligen IRA-Killer spielen.

Laut ‘The Hollywood Reporter’ tritt der einstige ‘James Bond’-Darsteller für den Thriller vor die Kamera, der auf dem Roman ‘Die Schatten von Belfast’ von Stuart Neville beruhen soll. In diesem wird Gerry Fegan – ein IRA-Mitglied, das wegen zahlreicher Morde zwei Jahrzehnte hinter Gittern saß – nach seiner Haftentlassung von seiner Vergangenheit heimgesucht. Die Erinnerung an seine zwölf unschuldigen Opfer quälen ihn so sehr, dass er beschließt, sich an denen zu rächen, von denen er die Tötungsbefehle erhielt.

Weitere Rollen wurden bisher nicht vergeben. Produziert wird ‘Last Man Out’ unter anderem von Late-Night-Show-Moderator Craig Ferguson, der gemeinsam mit Ted Mulkerin auch das Skript schrieb. Die Dreharbeiten sollen Ende des Jahres unter der Regie von Terry Loan beginnen.

In diesem Jahr wird Brosnan derweil voraussichtlich in ‘A Long Way Down’ – der Verfilmung des gleichnamigen Buches von Nick Hornby – zu sehen sein. In diesem treffen sich vier Fremde am Silvesterabend auf dem Dach eines Londoner Hochhauses, wo jeder von ihnen unabhängig voneinander vorhatte, sich das Leben zu nehmen. Außerdem mit von der Partie sind Sam Neill, Toni Collette, Aaron Paul und Imogen Poots. (Bang)

Foto: WENN.com