Freitag, 08. Februar 2013, 12:25 Uhr

Donatella Versace verrät, was einen "großartigen" Designer ausmacht

Donatella Versace verrät, dass für den Erfolg eines Modedesigners vor allem “Leidenschaft und ein persönliches Ziel” nötig sind.
Eine Lektion, welche die blonde Fashion-Ikone und Chef-Designerin des Familienunternehmens auch von ihrem verstorbenen Bruder, Label-Gründer Gianni Versace, mit auf den Weg bekam.

“Das ist das, was einen großartigen Designer ausmacht”, ergänzt die 57-Jährige in der britischen Ausgabe der ‘Vogue’. “Das ist etwas, das mein Bruder Gianni absolut verinnerlicht hat und eines der wichtigsten Dinge, die ich von ihm gelernt habe. Du musst an das glauben, was du tust und du musst deinen eigenen Stil haben.”
Donatella übernahm im Jahr 1997 die kreative Unternehmensführung, nachdem ihr Bruder vor seinem Haus in Miami Beach erschossen worden war.

In Kürze wird die Modeschöpferin neben ihren Fashion-Kollegen Victoria Beckham, Tim Blanks und Diane von Fürstenberg in der Jury des internationalen ‘Woolmark’-Preises sitzen.

Versace konstatiert: “Die Jury ist aus Leuten zusammengesetzt, die wirklich etwas von ihrem Handwerk verstehen und die eine Menge Erfahrung in unterschiedlichen Feldern haben – im Designen selbst, aber auch im Verkauf und Journalismus. Es ist eine beeindruckende Gruppe und ich habe das Gefühl, dass wir alle unsere eigenen unterschiedlichen Ansichten in die Jury mit einbringen werden. Das ist wichtig für die Integrität des Wettbewerbs”, fährt die Italienerin fort. Sie weiß: “Das bedeutet auch, dass die jungen Designer Anerkennung von ganz verschiedenen Blickpunkten bekommen.”

Bei dem Event werden sechs Nachwuchs-Designer ihre Kollektionen, die komplett aus Merino-Wolle bestehen, auf dem Laufsteg präsentieren. Dem Gewinner winkt bei der Veranstaltung am Samstag, 16. Februar, ein Gewinn von umgerechnet etwa 75.000 Euro, zudem werden die Kreationen des siegreichen Modeschöpfers weltweit in den größten Geschäften verkauft. (Bang)

Foto: WENN.com