Freitag, 08. Februar 2013, 8:59 Uhr

Pink: "Ich kämpfe hart dafür, meine Beziehung aufrechtzuerhalten"

Pink (eigentlich Alecia Moore) muss hart dafür arbeiten, ihre Karriere mit ihrer Familie zu vereinbaren.

Die Sängerin, die seit 2006 mit ihrem Mann Carey Hart verheiratet ist und mit diesem die fast zweijährige Willow großzieht, gesteht im Interview mit dem Magazin ‘Joy’, dass es für sie nicht einfach ist, ihren Beruf und ihr Privatleben unter einen Hut zu bekommen.

“Ich kämpfe hart dafür, meine Beziehung aufrechtzuerhalten. Als Ehefrau und Mutter will ich aber auch die Musik nicht aufgeben. Es ist kompliziert, eine Karriere-Mom zu sein!”, gesteht die 33-Jährige.

Ihren Liebsten lernte sie 2001 bei einem seiner Motorradrennen kennen. “Er stürzte dabei zwölf Meter in die Tiefe und brach sich 14 Knochen”, erinnert sie sich. “Ich war mir sicher, er wäre tot, und dachte noch: ‘Der war so süß – und hätte bestimmt einen tollen Vater abgegeben!’. Nach ein paar Monaten traf ich ihn zufällig wieder und jetzt, zehn Jahre später, haben wir unsere kleine Willow. Er wird immer meine ganz große Liebe bleiben!”

Obwohl Hart ihre große Liebe ist, kommt es bei den beiden auch immer wieder zum Streit. “Oh ja, sogar leidenschaftlich! Carey ist italienisch-irischer Abstammung und sehr stur. Zum Glück schreie ich lauter als er. Wenn wir uns zoffen, übertöne ich ihn.” (Bang)

Foto: WENN.com