Samstag, 09. Februar 2013, 13:38 Uhr

Christina Applegate verlässt Sitcom "Up All Night"

Christina Applegate hat ihren Job bei der TV-Serie ‘Up All Night’ an den Nagel gehängt.

Nachdem vor einem Monat bereits die ausführende Produzentin der NBC-Sitcom, Emily Spivey, ausstieg, hat sich nun auch die 41-jährige Schauspielerin verabschiedet – obwohl sie eine der Hauptrollen spielte.

In einem Statement erklärt Applegate, warum sie sich zu diesem drastischen Schritt entschied: “Es war eine großartige Erfahrung, an ‘Up All Night’ zu arbeiten, aber die Show hat sich in eine andere kreative Richtung bewegt und ich habe beschlossen, dass es besser für mich wäre, mich zu verabschieden. Die Arbeit mit [dem Produzenten] Lorne Michaels war ein wahrgewordener Traum und ich bin dankbar, dass er mich in diese TV-Familie reingeholt hat. Ich werde den Rest der Besetzung, die Produzenten und die Crew vermissen und wünsche ihnen das Allerbeste.”

Zunächst wurde ‘Up All Night’ mit einem Single-Kamera-Setup gedreht, bevor sich die Macher jüngst entschieden, das Ganze zur herkömmlichen Multi-Kamera-Sitcom mit Live-Publikum umzuwandeln. Als Ersatz für Applegate wurde angeblich bereits ‘Friends’-Darstellerin Lisa Kudrow ins Auge gefasst.

Nach neuer Arbeit wird Applegate indes nicht suchen müssen. So bereitet sie sich momentan darauf vor, für ‘Anchorman 2’ erneut neben Will Ferrell in die Rolle der resoluten TV-Reporterin Veronica Corningstone zu schlüpfen. (Bang)