Sonntag, 10. Februar 2013, 22:18 Uhr

Collien Ulmen-Fernandes: Das zweite Kind kann warten

Collien Ulmen-Fernandes plant vorerst keinen weiteren Nachwuchs.

Nachdem die 31-jährige Moderatorin vor zehn Monaten Mutter wurde, gesteht sie nun, erstmal nicht wieder schwanger werden und sich stattdessen auf ihre Karriere konzentrieren zu wollen. Der ‘Bild am Sonntag’ sagt die schöne Collien dazu: “In nächster Zeit möchte ich erst mal keine weiteren Kinder. Ich will mich jetzt wieder auf die Arbeit konzentrieren und auch wieder Filme drehen. Man setzt ja keine Kinder in die Welt, um sie dann wegzuorganisieren, weil man nie da ist.”

Mit dem Schlafentzug, unter dem die Ehefrau von Schauspieler Christian Ulmen seit der Geburt ihres Kindes leidet, kommt Ulmen-Fernandes derweil nicht immer klar, wie sie zugibt. So müsse sie sich mit Energy Drinks wach halten. “Ich schlafe seit 10 Monaten nicht durch. Ohne meinen Red-Bull-Kühlschrank würde ich den Tag gar nicht überstehen”, gibt sie zu. “Früher habe ich zwei Dosen pro Tag getrunken, heute brauche ich fünf, um überhaupt wach zu werden.”

Die Brust darf die frischgebackene Mutter ihrem Baby derweil nicht mehr geben. Dazu enthüllt sie: “Ich habe mittlerweile abgestillt. Wegen einer Angina musste ich Medikamente nehmen, die in die Muttermilch übergehen, damit hatte sich das Thema erledigt.” (Bang)

Foto: WENN.com