Montag, 11. Februar 2013, 14:40 Uhr

Britney Spears: Shoppingtour statt Grammy-Gala

Bei der ‚Grammy’ Verleihung am gestrigen Abend lief eigentlich alles, was Rang und Namen hatte, über den Roten Teppich. Doch eine entschied sich für etwas anderes und blieb dem Event fern: Britney Spears. Obwohl die 31-jährige Sängerin gerade große Erfolge mit der Will.i.am-Single ‚Scream & Shout’ feiert, zog sie es vor, lieber in Jeans und T-Shirt shoppen zu gehen.

Kilometer weit von Prunk und Glamour entfernt, shoppte sie sich durch ein Einkaufszentrum in Thousand Oaks. Dort wurde sie in der ‚Village Glen’ Mall gesichtet, in Jeans, einem Langarm-Shirt, den Britney-typischen Wuschelhaaren und einem dunklen Make-Up.

Vielleicht wollte sie lästigen Fragen zu ihrer Trennung von ihrem Verlobten Jason Trawick aus dem Weg gehen und entschied sich aus diesem Grund, nicht die ‚Grammys’ zu besuchen? Obwohl das Jahr für Britney musikalisch doch sehr erfolgreich begonnen hat.

Zuletzt gab es Verwirrungen um eine geplante Las-Vegas-Show, die Britney in der Wüstenstadt spielen sollte. Berichten zufolge gibt es gleich zwei berühmte Casinos, die die Sängerin für eine eigene Abendshow haben wollen: das ‚Caesar’s Palace’ und das ‚Planet Hollywood’. Falls der Deal unterzeichnet wird, tritt sie nicht nur in die Fußstapfen von Celine Dion, Bette Midler und Elton John, sondern könnte auch eine stattliche Summe in mehrfacher Millionenhöhe absahnen. (TT)

Foto: WENN.com