Dienstag, 12. Februar 2013, 13:46 Uhr

Heino versteht den derzeitigen Rummel um seine Person gar nicht

Schlagerstar Heino (74) lässt die Kritik an sich und seinem neuen Album ‘Mit freundlichen Grüßen’ mit Rock-Coversongs völlig kalt. “Was stört es eine alte Eiche, wenn sich die Sau dran kratzt”, sagte er dazu der Deutschen Presse-Agentur.

“Ich konzentriere mich auf Musik, ich will Freude bereiten und das mache ich mit diesem Album. Ich weiß, dass mir das viele nicht gönnen”, fügte der rüstige Sänger hinzu.

Er verstehe den Rummel um sein Album, auf dem er beispielsweise ‘Sonne’ von Rammstein covert, nicht. “Ich hab vor 50 Jahren schon von Sonne gesungen, die kam aber in Mexiko vor”, sagte Heino. ‘Mit freundlichen Grüßen’ beschert Heino in dieser Woche – rund 50 Jahre nach Beginn seiner Karriere – erstmals Platz eins der deutschen Album-Charts.

Heino kommt mit seiner Cover-Version des Ärzte-Songs ‘Junge’ auf Platz 27. In den Album-Charts steht der 74-Jährige erstmals in seiner Karriere an der Spitze. ‘Mit freundlichen Grüßen’ verdrängte Vorwochensieger Matthias Reim („Unendlich“) an die zweite Stelle. (dpa/KT)

Foto: Starwatch