Dienstag, 12. Februar 2013, 12:29 Uhr

LaBrassBanda: Mit diesem Reggae-Ska- Rhythmus zum Eurovision Song Contest?

Ein Song, der davon erzählt, die ganze Zeit „Nackert“ (nackig) zu sein und eine Band, die mit dem Traktor nach Malmö will – so etwas hat es beim Vorentscheid zum EuroVisionsSongContest (kurz ESC) ja noch nie gegeben. LaBrassBanda aus Oberbayern haben sogar noch jede Menge mehr zu bieten, nämlich schmissige Reggae-Ska-Rhythmen, mitreißende Blasinstrumente, frische bayerische Texte und eine Erfolgshistorie, die sogar bis nach Sibirien reicht.

Am Donnerstag treten sie beim Vorentscheid für den Eurovion Song Contest bei ‘Unser Song für Malmö’ an (ab 20 Uhr in der ARD).

„Wenn wir den Vorentscheid gewinnen, fahren wir von Oberbayern aus mit dem Traktor bis Malmö“, verspricht die Band allen Ernstes. Und auch dem noch nicht genug: „Und wir rufen alle, die Lust haben, dazu auf, sich uns anzuschließen. Dann fahren wir im Traktoren-Konvoi da hoch.“

LaBrassBanda ist alles zuzutrauen. Kaum eine Mundart-Band hat in den vergangenen Jahren eine derart beispiellose Karriere hingelegt wie die fünf Chiemgauer. Über 500 Konzerte hat die Gruppe aus Übersee am Chiemsee bereits absolviert, und das weltweit. Bis Moskau und sogar Sibirien kamen die Musiker dabei.

Und sie haben bereits eine Traktorfahrt ins Ausland hinter sich: zum Endspiel der Fußball-EM 2008 reiste die Band mit Mopeds und einem Traktor vom Chiemgau aus bis Wien. Ihre Texte versteht außerhalb Bayerns dabei kaum jemand – dafür ihr spielerisches Können umso mehr.

Schon im frühen 19. Jahrhundert waren die „Brassbands“ die Antwort der Afroamerikaner auf die Marching Bands der weißen Kreolen. Virtuose Bläserensembles, die von Marschmusik bis Blues alles im Repertoire hatten. Die fünf Musikstudenten von LaBrassBanda schnappten diesen Trend während einem New York-Aufenthalt auf. 2007 gründeten sie ihre Band mit dem Vorsatz „Jazz muss laut und lustig sein“.

Heute zählen LaBrassBanda zu den gefragtesten Live-Bands der gesamten Republik.

Beim Vorentscheid wollen sie ihre Konkurrenz „Nackert“ aussehen lassen. Falls der Entscheid für sie gut ausgeht, tuckern im Frühjahr etliche Traktoren durch die Republik…..Hier geht’s zum Voting!