Mittwoch, 13. Februar 2013, 12:30 Uhr

Covergirl Beyoncé spricht über Geburt ihrer Tochter Blue Ivy

US-Sängerin Beyoncé (31) hat während der Geburt ihrer Tochter Blue Ivy eine Art Verständigung mit dem Baby empfunden. „Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich spürte eine Kommunikation“, sagte sie in der März-Ausgabe der amerikanischen ‚Vogue‘, auf der Beyonce auch als Covergirl posiert und ihre frisch getunte Nase präsentiert.

Als sie in den Wehen gelegen habe, habe sie eine sehr starke Verbindung zu ihrem Kind gespürt. „Ich habe mir vorgestellt, mein Kind durch eine sehr schwere Tür zu schieben. Ich stellte mir vor, wie dieses kleine Kind all die Arbeit macht, so konnte ich nicht über meine eigenen Schmerzen nachdenken (…). Wir haben miteinander gesprochen“, sagte sie u.a. dem Blatt.

Die kleine Blue Ivy ist das erste gemeinsame Kind von Beyoncé und dem Rapper Jay-Z. (dpa)