Donnerstag, 14. Februar 2013, 22:34 Uhr

Cascada sang sich zum Eurovision Song Contest in Malmö

Cascada fährt zum Eurovision Song Contest am 18. Mai nach Malmö.

Mit ihrem Song ‘Glorious’, der extrem stark an Loreens letztjährigen Gewinnersong ‘Euphoria’ erinnert, gewann sie den deutschen Vorentscheid. Zwölf Acts nahmen am Donnerstagabend bei “Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö” teil.

Die bayrische Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda hatte zunächst in der Wertung der Radiosender die Nase vorn. Währenddessen stand in der Wertung der Jury blitzkids.mtvt. ganz vorn. In der Zuschauerwertung siegte Cascada. Hier geht’s zu den Voting-Ergebnissen.

In der Show stellten alle beteiligten Künstler ihre Songs live vor. Anke Engelke moderierte den Abend in der TUI-Arena in Hannover äußerst souverän und unterhaltsam.

Zum ersten Mal konnten die Hörerinnen und Hörer von neun Popwellen und jungen Radios der ARD mitbestimmen, wer für Deutschland zum ESC fahren soll. Ein weiteres Drittel der Entscheidung ergab das Votum des TV-Publikums, das während des zweistündigen Vorentscheids per Telefon und SMS abstimmen konnte. Das letzte Drittel der Stimmen vergab während der Show die Jury, bestehend aus Tim Bendzko, Roman Lob, Anna Loos, Mary Roos und Peter Urban.

Fotos: ARD/Willi Weber