Donnerstag, 14. Februar 2013, 16:22 Uhr

Hoch die Tassen! Kesha trinkt in Reality-Show ihren Urin

Kesha wird in ihrer MTV-Reality-Show beim Urintrinken zu sehen sein.

Die berühmte Proll-Sängerin wurde von ihrem Bruder, dem Filmemacher Lagan Sebert, für die Doku-Soap ‘My Crazy Beautiful Life’ mit der Kamera begleitet und verrät schon jetzt, was Zuschauer von der Sendung erwarten können.

“Er hat all die Sachen aufgenommen, die man sehen will und all die Sachen, die man nicht wirklich sehen will”, so die 25-Jährige im Interview mit BBC Radio 1. “Beim Rummachen mit Typen, beim Trinken meiner eigenen Pisse, beim Springen von einem Gebäude, beim Springen aus einem Flugzeug, beim Schwimmen mit Haien.”

Auf Nachfrage, warum sie ihren eigenen Urin getrunken habe, erläutert Kesha dann: “Mir wurde gesagt, dass es gut wäre, seinen eigene Pisse zu trinken… Jemand hat dann versucht, mir meine Pisse wegzunehmen und ich sagte nur: ‘Das ist meine!’ Also hab ich sie mir geschnappt und sie auf Ex getrunken und es war wirklich ekelhaft. Deshalb mach ich das nicht mehr.”

Mit ihrer Doku-Soap will sich Kesha derweil ihren Fans öffnen, wie sie kürzlich erklärte: “Ihr habt vielleicht meine Stimme im Radio gehört, mich auf der Bühne oder in einem Musikvideo gesehen, aber das ist nur ein Teil der Geschichte. Mit dieser Doku-Serie enthülle ich ein kompletteres Bild von dem, wie mein Leben wirklich ist. Es ist nicht alles glamourös, aber dafür alles echt.” (Bang)

Foto: WENN.com