Sonntag, 17. Februar 2013, 19:41 Uhr

Ne-Yo schon hat als Kind angefangen, Songs zu schreiben

Früh übt sich: Ne-Yo schreibt bereits seit seiner Kindheit Lieder.

Der 30-jährige R&B-Sänger ist zwar erst seit einigen Jahren in der Musikindustrie tätig, betätigte sich aber eigener Aussage zufolge schon in jungen Jahren als Songwriter. Damals habe er sich aber nicht getraut, seine Kreationen mit seinen Mitmenschen zu teilen.

“Ich fing schon früh an, Songs zu schreiben – als ich ungefähr zehn Jahre alt war”, erinnert er sich im Gespräch mit ‘BANG Showbiz’. “Ich wandelte Gedichte um, die ich eigentlich für irgendwelche Mädchen geschrieben hatte, aber mich nicht traute, ihnen zu geben, und schrieb eine Melodie und dann wurden daraus Lieder.”

Nach seinem Schulabschluss merkte Ne-Yo schließlich, dass er seine Träume wahr machen könne – ohne sich irgendwo einreihen zu müssen. Er verrät: “Während der High School war ich einer dieser Kerle, die zur coolen Clique gehören wollten, aber dann merkte ich, dass die Mehrheit der coolen Clique einfach nur einer ganz bestimmten Person folgten und dass mich das nur zum Mitläufer machen würde. Das war ein Weckruf für mich. Ich wollte nicht einfach nur grundlosen diesen Leuten nachlaufen. Ich wollte kein Geld für ein Paar Jeans ausgeben, mit dem ich einfach nur jemanden beeindrucken sollte. Es war cooler, einfach ich zu sein und das zu tun, was ich will. Und sobald ich das gemerkt hatte, bekam ich das Selbstbewusstsein, das ich brauchte.” (Bang)