Montag, 18. Februar 2013, 12:37 Uhr

Beyoncé und Jay-Z wollen offenbar Michael Jacksons Neverland Ranch

Beyoncé und Jay-Z haben angeblich ein Auge auf Michael Jacksons Neverland Ranch geworfen.

Wie die britische Zeitung ‘The Sun’ berichtet, will das millionenschwere Ehepaar das einstige Anwesen des King of Pop kaufen und hat sich dieses bereits während einer ausführlichen Besichtigungstour zeigen lassen.

Die Ranch befindet sich im kalifornischen Santa Barbara und soll mehr als 20 Millionen Euro wert sein. Jackson, der im Sommer 2009 an einer Propofol-Vergiftung starb, wohnte dort zwischen 1988 und 2005.

Ihren Hauptwohnsitz haben Beyoncé und ihr Rapper-Gatte derweil in New York, wo sie gemeinsam mit ihrer 13 Monate alten Tochter Blue Ivy leben. Auch in Texas – dem Heimatstaat der 31-jährigen Soulsängerin – verbringt die Promi-Familie einen Teil ihrer Zeit.

Über ihre Ehe sprach Beyoncé derweil kürzlich zu Gast bei ‘Oprah’s Next Chapter’ – der Talkshow von TV-Ikone Oprah Winfrey. Im Interview mit dieser schwärmte die schöne Musikerin von ihrem 43-jährigen Mann: “Ich wäre nicht die Frau, die ich heute bin, wenn ich nicht jeden Tag zu diesem Mann zurückkehren würde.” Weiter enthüllte sie, dass Freundschaft die Basis ihrer Beziehung zu Jay-Z bilde.

“Wir waren erst anderthalb Jahre lang befreundet, bevor wir auf unser erstes Date gingen – übers Telefon, anderthalb Jahre. Und diese Grundlage ist sehr wichtig in einer Beziehung. Jemanden zu haben, den man wirklich mag und der ehrlich ist, ist sehr wichtig.” (Bang)

Foto: WENN.com