Montag, 18. Februar 2013, 22:29 Uhr

Jennifer Lawrence dreht wieder mit Bradley Cooper

Jennifer Lawrence tut sich für ein neues Filmprojekt wieder mit Bradley Cooper und Regisseur David O. Russell zusammen.

Nachdem das Trio zuletzt mit der Komödie ‘Silver Linings’ begeistern und zahlreiche Preise – darunter auch mehrere Oscar-Nominierungen – abräumen konnte, will es nun laut ‘Deadline.com’ wieder gemeinsame Sache machen. Diesmal bringen sie die Geschichte des sogenannten Abscam auf die Leinwand, der während der 1970er zur Verurteilung mehrerer US-Politiker führte. Momentan ist das geplante Drama titellos, lief vor einiger Zeit jedoch noch unterm dem Namen ‘American Bullshit’.

In die Hauptrolle schlüpft Cooper, der den verurteilten Trickbetrüger Melvin Weinberg spielen wird. Dieser wurde damals im Rahmen der Abscam-Operation vom FBI angeheuert, um korrupten Mitgliedern des US-amerikanischen Kongresses auf die Spur zu kommen. In weiteren Rollen werden Amy Adams als Weinbergs Geliebte, sowie Christian Bale und Jeremy Renner zu sehen sein. Lawrence verkörpert dem Bericht zufolge Bales Ehefrau.

Auf der Leinwand werden Cooper und Jennifer Lawrence derweil bereits im Herbst wieder zusammen zu sehen sein. Am 24. Oktober läuft das Drama ‘Serena’ an, in dem sie ein kinderloses Ehepaar im Amerika der Großen Depression spielen. (Bang)

Foto: WENN.com