Montag, 18. Februar 2013, 19:13 Uhr

Mila Kunis will nach einem Baby raus aus dem Rampenlicht

Mila Kunis würde für ihren Nachwuchs den Schauspieljob an den Nagel hängen.

Die 29-jährige Leinwand-Schönheit (‘Black Swan’) erfreut sich aktuell zwar großer Beliebtheit bei ihrem Publikum, kann sich aber nicht vorstellen, auch in ferner Zukunft noch vor die Kamera zu treten. Sobald sie Mutter wird, möchte sie ihre Zeit nämlich völlig ihren Kindern widmen.

Dem ‘Playboy’ sagt die Freundin von ‘Two and a Half Men’-Star Ashton Kutcher: “Um ehrlich zu sein, glaube ich nicht, dass ich das hier für den Rest meines Lebens machen kann. Ich will auch ein Leben haben. Ich will eine Familie – eines Tages, nicht unbedingt morgen.”
Als Schauspielerin sei sie nicht verwurzelt genug, gibt Kunis weiter zu bedenken.

“Ich möchte als Mutter präsent sein. Als ich aufwuchs, arbeiteten meine Mutter und mein Vater ganztags vor Ort. Ich bin nie länger als zwei Monate am selben Ort. Wie soll ich so jemals eine Familie haben können?”, fragt sich der Hollywood-Star. Kunis schlussfolgert: “Man muss Kompromisse eingehen. Wenn das heißt, dass ich pro Jahr nur noch einen Film mache – sollten mich die Leute zu dem Zeitpunkt noch immer sehen wollen und sollte ich noch immer Anstellung finden und nicht zu schlecht sein – super! Ich kann mein Glück aber nicht auf so etwas flüchtiges aufbauen.”

Auf der Leinwand kann man Kunis derweil schon bald wieder sehen: Am 7. März startet nämlich der Fantasy-Streifen ‘Die fantastische Welt von Oz’, in dem sie – neben James Franco, Rachel Weisz und Michelle Williams – eine Hexe darstellt. (Bang)

Foto: WENN.com