Dienstag, 19. Februar 2013, 17:25 Uhr

Tic Tac Toe-Star Jazzy hat eine schwere Zeit hinter sich

Jazzy blickt auf eine harte Phase ihres Lebens zurück. Die ehemalige Tic Tac Toe-Rapperin, die nach dem Ende der Band in eine finanzielle Pleite rutschte, sieht diese Zeit als die schwerste ihres Lebens an.

“Um Hilfe zu bitten und zu sagen ‘Ich kann nicht mehr, ich bin am Arsch, ich brauche jemanden'”, sei für sie wirklich schwierig gewesen, gesteht die 37-Jährige quirlige Halbfranzösin gegenüber RTL. “Es ist gut, solche Leute zu haben, und Leute zu haben, die einen lieb haben und nicht fragen ‘Wer bist du, was hast du gemacht’, sondern sagen ‘Komm’ her, ich nehm’ dich in den Arm’.”

Auch die Schlagzeilen, die damals über ! Marlene Tackenberg in den Zeitungen erschienen, hätten ihr schwer zugesetzt. “Wenn ich kellnern gehe, ist es auf einmal ein großes Thema und es heißt, ich bin ein Loser und hätte mein Leben nicht im Griff”, erinnert sie sich. “Ich hatte nicht nur einen Tiefpunkt, ich musste schon anfangen zu buddeln, damit der Sand mir nicht auf den Kopf fällt.”

Zwar hat die ehemalige Kandidatin von ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ ihre Geldprobleme noch nicht ganz hinter sich, allerdings habe sie die schwerste Zeit überwunden.

Nun versucht sie mit der Solo-Single ‘Immer auf die Fresse’ ihr musikalisches Comeback. Für das Video hat sie sich nackt in Berlin filmen lassen.

Am 8. März steigt Jazzy für das Sat.1-‘Promiboxen’ gegen Georgina Bülowius in den Ring. Wird die Sängerin den Faustkampf gegen ihre prominente Gegnerin bestehen, oder geht sie frühzeitig in die Knie?

Fotos: SAT.1/ Christoph Assmann