Mittwoch, 20. Februar 2013, 13:03 Uhr

Jürgen Vogel ist für die deutschen Frauen die heißeste Versuchung

Die ganze Welt blickt auf Hollywood, denn es ist wieder soweit, die Oscars werden vergeben. Eine Show der Superlative, mit Stars und Sternchen, die sich sexy wie nie der ganzen Welt präsentieren. Aber wozu in die Ferne schweifen, wenn das Glück so nahe ist.

Deutschland hat eine ganze Riege aufregender Stars zu bieten, daher nutzte AshleyMadison.com, das führende Online-Portal für diskrete Seitensprünge, die Gunst der Stunde und bat seine Mitglieder um eine interessante Gegenüberstellung:

Welche die attraktivsten deutschen Schauspieler/innen sind und mit wem sie gerne mal ganz diskret eine Nacht verbringen würden, wenn sie sich sicher sein könnten, nicht entdeckt zu werden? So zählt z.B. Jürgen Vogel zu den absolut heißesten Versuchungen! (Unser Foto zeigt Jürgen und seine Lebensgefährtin Michelle Gornick).

„Das Ergebnis ist weltweit ähnlich und auch auf unserem Portal zu erkennen“, sagt Christoph Kraemer, Deutschland-Chef von AshleyMadison.com. „Nicht die Schönheit entscheidet bei der Wahl des idealen Seitensprungs. Oft wählt man sogar jemand, der unattraktiver als der eigene Partner ist. Vielmehr entscheidet man sich für das absolute Gegenteil des Partners, in der Hoffnung, dass bisher enttäuschte Sehnsüchte endlich erfüllt werden.“

Die Hitliste der attraktivsten weiblichen Stars:

1. Sophia Thomalla 21,3%
2. Nadeshda Brennicke 18,7%
3. Maria Furtwängler 13,2%
4. Nora Tschirner 9,3%
5. Jessica Schwarz 6,9%

Die Top 5 der größten weiblichen Versuchungen:

1. Nora Tschirner 23,5%
2. Cosma Shiva Hagen 22,8%
3. Jessica Schwarz 14,7%
4. Alexandra Maria Lara 8,2%
5. Maria Furtwängler 6,9%

Die Hitliste der attraktivsten männlichen Stars:

1.Til Schweiger 23,2%
2. Florian David Fitz 19,7%
3. Moritz Bleibtreu 13,1%
4. Tom Beck 9,5%
5. Matthias Schweighöfer 6,2%

Die Top 5 der größten männlichen Versuchungen:

1. Jürgen Vogel 30,4%
2. Matthias Schweighöfer 19,3%
3. Benjamin Kiss 12,8%
4. Moritz Bleibtreu 8,7%
5. Til Schweiger 5,9%

Désirée Nick, neues Gesicht von AshleyMadison.com, erklärt das Phänomen Sex mit dem Promifaktor so: „Wenn es um Sex geht, wären viele Promis lieber Otto Normalverbraucher, denn der Promifaktor schafft auch Distanz. Dabei wären die meisten auf dieser Liste heilfroh, wenn endlich mal ein privates Angebot käme. Was nützten all die Erfolge der Welt, wenn man niemanden hat mit dem man nach der Party gemeinsam ein Schaumbad nimmt?“