Mittwoch, 20. Februar 2013, 13:52 Uhr

Nach dem Gangnam-Style erobert nun dieses dämliche Küken den Planeten

Der Gangnam-Style des südkoreanischen Rappers Psy sorgte letztes Jahr für Aufregung rund um die Welt. Zeit für Neues.

Der alberne Song “Il pulcino pio“, dem seit Wochen auch hierzulande nicht zu entfliehen ist, war im letzten Jahr DER Sommerhit in Italien.

Nun sorgt das Kinderlied, das auch in Mexiko und Spanien (‘El Pollito Pio’) zum landesweiten Dauer-Dudel-Hit wurde, auch in Deutschland  für Furore und Universal Music schob nun schnell die mehrsprachige Single hinterher.

“Das kleine Küken piept” heißt der Song hier, der ähnlich aufgebaut ist wie das bekannte Kinderlied ‘Old MacDonald hat ‘ne Farm’.

Hier geht es aber um eine gackernde Henne, einen krähender Hahn, ein gluckernder Truthahn, eine gurrende Taube, eine miauende Katze, ein bellender Hund, eine mähende Ziege, ein blökendes Lamm, eine muhende Kuh und ein brüllender Stier. Der eigentliche Brüller aber kommt am Schluß: Da kommt dann nämlich ein brummender Traktor (il trattore bruum), der das Küken überfährt. Was für eine grausame Story! Das macht den Track natürlich wieder sympathisch.

Die ursprüngliche Version ‘O Pintinho Piu’ stammt eigentlich von dem Brasilianer Erisvaldo Da Silva, der das Lied in den 80er Jahren schrieb.

“Das kleine Küken piept” gibt es in derzeit 20 Sprachen und auch reichliche Persiflagen wurden auf YouTube hochgeladen, wie die vom Sender Radio Energy (Video oben), die uns am besten gefällt.

Der Originalclip wurde bereits über 19 Millionen mal gesehen. Alles in allem droht das piepende, schreiend gelbe Küken also auch in Good Old Germany mit einem Sommerhit.