Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:31 Uhr

Olivia Jones über das Joey-Dilemma und den "idealen Mann" Markus Lanz

Dschungelboy Joey Heindle ist pleite. Allein sein Ex-Manager verklagt den jungen Musiker auf 200.000 Euro. Ehrensache, dass sich in dieser Misere nun auch Dschngelcamp-Kollegin Olivia Jones einschaltet. Dem Magazin ‘InTouch’ sagte sie über die bekanntgewordenen Fälle: “Das es so schlimm um Joey steht, war ein Schock für mich! Ich habe Joey ein paar Tipps gegeben und gute Leute aus meinem Team empfohlen, die ihm ehrenamtlich schon ein wenig weiterhelfen konnten.”

Die Hamburger Drag-Queen und heimliche Dschungelkönigin ist schon seit Jahrzehnten im Kiez-Showbusiness zu Hause und weiß, wie der Hase läuft: “Je mehr dir versprochen wird, desto skeptischer musst du sein.”

Unterdessen freut sich die 43-Jährige auf den kommenden Samstag. Die Zweite des RTL-Dschungelcamps ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ ist zu Gast in der ZDF-Show ‘Wetten, dass..?’ in Friedrichshafen, in der Cindy aus Marzahn wieder die Assistentin von Moderator Markus Lanz gibt. “Vielleicht werden wir den Jogginganzug tauschen oder die Haare”, sagte Jones der ‘Bild’-Zeitung (Mittwoch).

Die Dschungelprinzessin, die mit bürgerlichem Namen Oliver Knöbel heißt, findet Moderator Lanz “absolut sexy und sportlich, den kann nix umhauen”. Sie schwärmte: “Ein idealer Mann für mich, mit dem könnte ich sogar auf St. Pauli überleben”, sagte die Betreiberin dreier Bars auf dem Hamburger Kiez. Jones sitzt auf der Couch in Europas größter Live-Show – ein “Ritterschlag”, wie sie meinte. “Ich geh da nicht mehr weg. Mehr geht im TV nicht!”

Zu eigenen TV-Plänen verriet sie nichts. «Darüber darf ich nicht reden», sagte sie.

(dpa/ots) 023. Foto: WENN.com