Mittwoch, 20. Februar 2013, 8:48 Uhr

Selena Gomez, Vanessa Hudgens und Ashley Benson in Berlin

Hollywoods Girlie-Elite stattete Berlin gestern bei Temperaturen um null Grad einen Besuch ab.

Selena Gomez (20), die Ex von Justin Bieber kam mit Ashley Benson (23), Vanessa Hudgens (24) und Regisseur Harmony Korine zur Premiere ihres Films ‘Spring Breakers’. Hauptdarstellerin Rachel Korine kränkelte im Hotel und blieb dem Roten Teppich fern. Sie twitterte: “Ich bin krank, und ich wollte, aber ich habe gedacht, es ist besser heute Abend ausruhen … So sorry!”

Selena Gomez trug ein Kleid von Versace und Vanessa kam in einem Kleidchen des indisch-amerikanischen Designers Naeem Khan und ignorierte, dass sie nicht im sonnigen Ls Angeles war.

James Franco wurde ebenfalls nicht gesichtet, womöglich ahnte er, dass das Endergebnis lange nicht so gut ist wie die Story. Im Gegenteil.

Von Kindesbeinen an sind Brit (Ashley Benson), Candy (Vanessa Hudgens), Cotty (Rachel Korine) und Faith (Selena Gomez) beste Freundinnen. Jetzt stehen die Spring Breaks vor der Tür und die Girls wollen, wie so viele Mädchen in ihrem Alter, nach Florida und dort richtig Gas geben.

Das nötige Kleingeld, um den Trip zu finanzieren, beschaffen sie sich kurz entschlossen durch einen Überfall – und überschreiten damit eine gefährliche Grenze, von der es kein Zurück gibt.

Euphorisch stürzen sich die Girls ins Abenteuer, taumeln von einem Exzess zum nächsten, bis sie auf einer Drogenparty festgenommen werden und im Knast landen. Rettung naht in Gestalt des unberechenbar-charismatischen Drogendealers Alien (James Franco), der die Mädchen aus dem Gefängnis holt. Durch seinen exzessiven Lebensstil beeindruckt er die vier und schnell stellt sich eine gefährliche Verbundenheit zwischen Alien und den „Spring Breakers“ ein.

Gemeinsam erleben sie den wildesten Trip ihres Lebens – mit reichlich Alkohol, Drogen, Sex und Gewalt.

‘Spring Breakers’ kommt am 21. März in die deutschen Kinos.

Fotos: WENN.com (1), Wild Bunch